Auf-Gelesen

Werte-Disskusion

Eine Werte-Disskusion wird auch in Indien geführt

Darüber, ob es möglich ist, dass Werte in der Schule gelehrt werden, welchen Beitrag die Gesellschaft und die Medien zur Vermittlung von Werten leisten

Eingetragen am: 11.11.2017

Was Frauen alles können — auch in Indien

Leider werden in letzter Zeit überwiegend negative Meldungen über Indien gebracht.
Hier nun eine Meldung aus „THE HINDU“ vom 2.3.2017 in der ausführlich dargestellt wird, dass eine Gruppe von Studentinnen ein ganz besonderes AUTO entwickelt hat und damit beim Shell Eco Marathon in Singapur teilnehmen wird.

The upcoming Shell Eco Marathon being held in Singapore will have a group of 20 girl participants from Indira Gandhi Technical University for Women as well. In a discipline that is majorly dominated by men, they will be the only all-girls team to participate from Asia. Shell Eco Marathon is a competition which offers young engineers from all over the world to design, build and drive energy efficient cars. These mechanical engineers, aged between 18 and 21, call themselves the Team Panthera.

Mechanical engineering as a field for women is usually discouraged and is considered a man’s discipline. One of the biggest problems that they faced while working on the car was rejection from sponsors since they were girls. Though they received sponsorship from the Modern Industries and Oriental Bank of Commerce, majority of the total expenditure of Rs. 17 Lakh was done by the team themselves.

Eingetragen am: 04.03.2017

Bargeldlos …

wird in Indien gerade sehr stark forsiert.

Fast überall kann inzwischen bargeldlos bezahlt werden.
Sogar in der Autoriksha kann man mit der Bank- oder  VISA-Karte zahlen.

Erstaunlich, wie schnell die technischen Möglichkeiten vorhanden sind.

A group of autorickshaw drivers in the city have installed e-payment facilities, and now accept payment through debit and credit cards as well as e-wallets such as Paytm. Of the 15 vehicles, six run services in the Pallimukku-Petta area, seven near Infosys, Kazhakuttam, and one each in the Thampanoor and East Fort regions.

Passengers can pay the meter-fare, which will be entered into the tablet by the driver. A fixed service charge of Rs. 2 will be charged along with the fare. As of now, payment through 24 e-wallets are supported.

Eingetragen am: 18.12.2016

Unsichtbare Spuren

Wir hinterlassen überall unsichtbare Spuren.

„Durch unser tägliches Tun, hinterlassen wir Spuren an den Orten, an denen wir uns aufhalten. Es sind Abdrücke oder Klischees auf der Ätherischen Ebene, die einem Gedächtnis auf Wänden, Möbeln und Gegenständen gleichen.

Selbst wenn ihr die Dinge nicht berührt, hinterlasst ihr Spuren auf ihnen; auch ohne sie anzufassen, prägt sich eure Gegenwart und das, was von eurem physischen, astralen und mentalen Körper ausgeht, in ihnen ein. Auch an Orten, an denen ihr vorbeikommt und in Menschen, mit denen ihr zusammentrefft, hinterlasst ihr gute oder schlechte, lichtvoll oder dunkle Spuren. Deswegen ist es so wichtig, an seinen Gedanken und Gefühlen zu arbeiten, um sie zu verbessern, zu läutern, weil man weiß, dass man nicht nur durch Taten, sondern auch durch Gedanken und Gefühle,
Gutes oder Schlechtes bewirken kann.

Was ihr auch tut, bemüht euch überall Spuren des Lichtes und der Liebe zu hinterlassen. Wenn ihr auf einem Weg oder einer Straße geht, so segnet sie und bittet, dass all jene, die nach euch kommen, Frieden und Licht erhalten, dass sie auf den richtigen Weg geführt werden und mit der göttlichen Welt in Einklang schwingen.

Autor unbekannt

CIMG6828

Eingetragen am: 29.07.2015

Superlative

gibt es In Indien sehr oft.

In der Zeitung THE HINDU war die Mitteilung zu lesen, dass  täglich 10,000 bis 12,000 kg Ghee (Butterschmalz) im größten Pilgerort der Welt benötigt wird.(siehe unten)

Im Tempel von Tirumala Titupati https://de.wikipedia.org/wiki/Tirumala_Tirupati

 

Text - Laddu

Laddu (auch Ladoo) sind eine indische Süßspeise in Bällchenform – aus verschiedenen Zutaten zubereitet.
Grundzutat sind meist gelbe Linsen oder Kichererbsenmehl.

Ladoo

Eingetragen am: 20.03.2015

Independence-Day

Am 15. August wird jedes Jahr in ganz Indien der Unabhängigkeits-Tag ( Independence Day) gefeiert.

Siehe: www.festivalsofindia.in/independenceday/

Die HINDU-Zeitung hatte einen Aufruf in ganz Indien veröffentlicht, zu schreiben, warum man stolz ist,  Inder/ Inderin zu sein.
Lt. Bericht wurden sie mit „Myriaden“ von Antworten überflutet.

Wie wäre da wohl die Reaktion in Deutschland?

Eingetragen am: 15.08.2012

„Teachers Day“ = Tag des Lehrers/der Lehrerin

Am 5. September wird in Indien jedes Jahr der „Teachers Day“ gefeiert

Es ist der Geburtstag des zweiten indischen Präsidenten und Philosphen
Dr. Sarvepalli Radhakrishnan
<http://en.wikipedia.org/wiki/Sarvepalli_Radhakrishnan>.,  whose dream was that
„Teachers should be the best minds in the country“

Dieser Tag wurde 1994 von der UNESCO eingeführt; er wird  in  über 100 Ländern gefeiert.

Eingetragen am: 06.09.2010

Große Mengen

Heute standen in der englischsprachigen Zeitung „THE HINDU“ zwei Berichte, in denen es jeweils um große Mengen geht.

Auch Indien ist von der Harry Potter Manie befallen. Es heißt, dass am 1. Tag des Erscheinens 170 000 Bücher verkauft wurden, die größte Anzahl, die jemals in der Geschichte Indiens an einem Tag verkauft wurden.

Im zweiten Bericht geht es um Flugzeuge. Indische Airlines haben bei der Firma Boeing 68 neue Flugzeuge bestellt. Auch hier heißt es, dass Indien Geschichte schreibt mit dem bisher größte Auftrag für eine Summe von $11.6 Billionen. Wer kann sich solche Zahlen schon vorstellen? Auf jeden Fall scheint es viel zu sein.
Weiter heißt es, dass Indien in den nächsten 15 – 20 Jahren 856 neue Flugzeuge braucht. Weiterlesen

Eingetragen am: 24.07.2007