Weihnacht in Kerala

In Kerala ist der Anteil der christlichen Bevölkerung bei ca 20%. Dementsprechend ist Weihnachten ein wichtiges Fest und wird festlich gefeiert.
Sehr bunt und aufwändig sind die Kirchen bunt beleuchtet und geschmückt.

 

 

Die Bäume sind mit tausenden von bunten Lichterketten überzogen.

Eine Kirchengemeinde gestaltet eine Sternenfest mit unzähligen Leuchtsternen

Auf den Bildern sind die leuchtenden Sterne leider nicht so leuchtend zu sehen wie in der Wirklichkeit

 

Krippen werden oft in Lebensgröße aufgebaut. Hier ist im Hintergrund ein schneebedeckter Winterwald zu sehen.

 

Heuer ist bei allen Krippen viel künstlicher Schnee verwendet. Schon erstaunlich, dass bei tropischer Wärme das „weiße Weihnachten“ dargestellt wird.

 

 

Kadivasti

Vastis sind eine höchst effektive Lokaltherapie zur Behandlung von Schwäche- und Schmerzzuständen der Wirbelsäule und der großen Gelenke.
Warme Ayurveda Öle werden in einen Teigring aus Kichererbsenmehl gegossen und nähren und entspannen bis in die tiefsten Geweberegionen. Besonders empfohlen sind Vastis bei chronischen Problemen des Stütz- und Bewegungsapparates (z.B. degenerativen Gelenkerkrankungen, Fibromyalgiesyndrom, Knochenbrüche, Rückenschmerzen, Verspannung des Schultergürtels).

kadivasti

Reis, Reis, Reis

Reis ist das wichtigste Grundnahrungsmittel in Kerala, bzw. in Südinden

Es gibt sehr unterschiedliche Sorten Reis.

Heute war der Zeitung ein Werbe-Prospekt beigefügt,
das 10 verschiedene Reissorten anbietet.

Solche bunten Werbeblätter sind in letzter Zeit immer öfter in der Zeitung, d.h. die Werbung wird immer „moderner“

 

Pink Bus

Heute habe ich doch tatsächlich zum ersten Mal in Trivandrum einen „Pink Bus“ gesehen

In diesen Bus dürfen nur Frauen einsteigen!

Allerdings wurde der Bus (noch) von einem Mann gefahren

Neubau

Seit einiger Zeit sind wir sehr beschäftigt  mit unserm Neubau. D.h. ich habe wenig Zeit etwas im Blog zu schreiben.