Authentische Ayurveda-Behandlungen

Wie auf der Website sehr schön & richtig geschrieben wird: Authentische Ayurveda-Behandlungen.
Ich war im Januar 2015 im  Haus „Arnika“ und habe meinen Aufenthalt sehr genossen.
Die Heilung bzw. Linderung dieser und jener Zipperlein wurde auch geschafft 🙂
Die ayurvedischen Behandlungen und die, wenn erwünscht, sehr intensive, deutsch-sprachige Betreuung haben mir geholfen mich vor Ort richtig zu entspannen, Kraft zu tanken.
Die Behandlungen selbst sind gut auf der Website beschrieben, das muss hier nicht wiederholt werden.

Das Essen war traditionell keralesisch, d.h. seeehr viel Gemüse, viel Reis, kaum bis keinen Fisch, kein Fleisch. Die Schärfte des Essens wird an  die westlichen Gaumen angepasst (man kann aber auch scharf essen!)
Der Doc bestimmt auch manchmal eine Diät: Das hängt von den Beschwerden ab.
Tagsüber werden jederzeit Getränke gereicht: Manchmal Kokosnuss-Milch von frisch gepflückten Kokosnüssen, mit heißem Wasser aufgebrühte ayurvedische Gewürze … und von Zeit zu Zeit die braune Brühe (Kashayam) für mich, die ekelig geschmeckt hat, mir aber helfen sollte und dies auch tat.

Das Haus ist hübsch, innen wie außen. Auf der Dachterrasse, mit Hängematte & Blick auf’s Palmenmeer in jede Himmelrichtung, kann man wunderbar die Seele baumeln lassen.
Die Umgebung ist eher ländlich, aber man ist ruckzuck in Trivandrum, der Stadt wo man auch mit dem Flieger landet.

PS: Inzwischen hat Heidi einen wunderbaren Blog eröffnet, der sich mit Diesem und Jenen in Indien und um Dinge rund Ayurveda beschäftigt:

http://ayurveda-intensiv.de/weblog/

Eingetragen am: 12.02.2015
Thema: Alle Artikel, Gäste berichten

Noch keine Kommentare zu »Authentische Ayurveda-Behandlungen«

Haben Sie eine Frage oder einen Kommentar?