Der Kapha-Typ

Im Gleichgewicht:
• stabiler, schwerer Körperbau
• methodisch, geduldig, ausdauernd
°tüftelt gerne, plant, organisiert
• ausgeglichene Persönlichkeit, „Fels in der Brandung“
• Routine wird als angenehm empfunden
• mäßiger Hunger, Genießer
• tiefer und langer Schlaf
• Wärme ist wohltuend

Im Ungleichgewicht:
• langsame Verdauung
• Neigung zu Übergewicht
• Tendenz zu Gier, Neid, Besitztrieb
• langsam, lethargisch , leicht träge

Typische Krankheitssymptome:
° Verschleimung
° Fettleibigkeit
° Passivität und Depression
° Diabetes, Asthma
° Bronchitis, geschwollene Beine.

Kapha – Ungleichgewichte entstehen u.a. durch
• zu wenig Bewegung
• zu viel Ruhe und Schlaf
• feucht-kaltes Wetter
• zu schweres Essen ( besonders fett, kalt, süß)

Der Kapha-Typ ist eher ruhig, gemütlich und im Umgang mit anderen Menschen sehr liebevoll. Oft braucht ein Kapha-Mensch Ansporn von außen, da er sonst leicht träge wird. Im Gleichgewicht ist er jedoch zu großen Ausdauerleistungen fähig.
Kapha liebt Süßes, neigt jedoch leider zur Gewichtszunahme. Günstig sind jede Art von Wärme, auch gut gewürzte, scharfe Speisen

Eingetragen am: 25.10.2014
Thema: Alle Artikel, Ayurveda

Noch keine Kommentare zu »Der Kapha-Typ«

Haben Sie eine Frage oder einen Kommentar?