Soviel Öl auf Haut und Haar

Nach soviel Öl auf Haut und Haar
verwaschen die Gedanken –
Ob’s Dhara, Kizhi, Pizhill war,
es brachte uns zum Schwanken.                                                                            pizhill-cc.jpg

Nach Kizhi war die Wäsche grün.
nach Pizhill alle Lumpen,
Ach – waren diese Tage schön
trotz Rauch und Lärm der Pumpen.
paste-a-beinen.jpg

Der Tagesablauf war „gedrängt“
man kam fast aus der Puste –
jedes „treatment“ ein Geschenk
so schön war, was man musste.

Vom Liegestuhl zum Essenstisch –                                                               liegestuhl.jpg
Genuss in bunten Farben;
gelegentlich gab’s auch mal Fisch,
so musste keiner darben.

Und zwischendurch – Kur hin, Kur her
zum Shoppen in die Stadt,
statt Ruhe – Lärm, Gestank und mehr
beim Nasayam man auch es hat.

Und abends dann im grünen Lichte
die Medizin-Zeremonie            medikamente-z-einnehmen-cc.jpg
Mit Odomos auf dem Gesichte
vergaß man’s selten oder nie.

So bleibt uns nur ein Dankeschön
für all die schöne Zeit.
Und dann auch auf ein Wiederseh’n
zum Wohle der Gesundheit.

v. Astrid und Silke aus Kiel
24.7. – 25.8.2008

Eingetragen am: 25.08.2008
Thema: Alle Artikel, Gäste berichten

Noch keine Kommentare zu »Soviel Öl auf Haut und Haar«

Haben Sie eine Frage oder einen Kommentar?