Ein professionelles Behandlungsangebot

Seit geraumer Zeit spielten meine Frau Ingrid und ich mit dem Gedanken eine Ayurvedabehandlung zu machen. Aufgrund meiner Erkrankung wollte ich aber nicht in eine „Ayurvedische Wellnessoase“ die zwar viel Luxus, aber kein professionelles Behandlungsangebot anbietet.
Eine gute Ayurvedabehandlung schien uns bei Heidi Glemnitz im Haus Arnika geboten.
Wir haben uns daher für eine Intensivbehandlung von 4 Wochen entschieden.

Sowohl die Intensität als auch die Individualität der Behandlungen hat uns überzeugt. Dies wurde uns auch wiederholt von Gästen bestätigt, die bereits in verschiedenen Ayurvedaressorts waren.
Ich hatte zeitweise drei Behandlungen pro Tag! Wer sich auf eine Intensivbehandlung einlässt sollte aber schon wissen, dass es unter Umständen „kein Spaziergang“ ist, sondern eine den Körper und das Gemüt  fordernde Angelegenheit.

Alle Menschen, die im Haus Arnika am Behandlungsprozess beteiligt sind, machen ihre Sache gut und sind sehr liebenswert. Im Besonderen die Massagen bei Sudahkaran fand ich sehr gut, wenn auch leider manchmal schmerzhaft.

Doktor Narayanankutty, der sympathische Ayurvedaarzt, ist mehrmals die Woche da und nimmt sich Zeit für die Patienten. Heidi ist auf Wunsch bei den Arztvisiten dabei.
Ich empfehle dies ausdrücklich, da Heidi zwischen Arzt und Patient prima übersetzen kann und die Behandlungsorganisation übernimmt. Überhaupt ist das Haus Arnika ohne Heidi nicht vorstellbar. Heidi und Ihr Partner Tayakumar gewährleisten eine sehr gute Betreuung und haben stets ein offenen Ohr für alle Probleme.
Fazit:
Wer primär luxuriösen Wohnkomfort, First Class Service oder Strandleben sucht ist im Haus Arnika meiner Meinung nach nicht am richtigen Platz.
Wer aber ein professionelles Behandlungsangebot mit prima Mitarbeitern, und ein Zusammenleben in ungezwungener, angenehmer Atmosphäre sucht ist hier goldrichtig. Wir können es daher nur empfehlen.

Peter und Ingrid
Februar 2008

Eingetragen am: 27.02.2008
Thema: Alle Artikel, Gäste berichten

Ein Kommentar zu »Ein professionelles Behandlungsangebot«

  1. Vielen Dank für den interessanten Post. Vielleicht werde ich das auch mal versuchen.
    Viele Grüße

Haben Sie eine Frage oder einen Kommentar?